Symposium 2018

Das 47. Symposium des Instituts für Konfliktforschung e.V. und des
Vereins Deutsche Strafverteidiger e.V. Frankfurt am Main hat das Thema

Maßregelvollzug reloaded
Neues Recht: neue Praxis und/oder neue Probleme?

und findet statt im Benediktinerkloster,
56653 Maria Laach, Am Laacher See

Samstag, den 14.4.2018 und am Sonntag,den 15.4.2018

Wir freuen uns auf Sie!

Download (PDF, 1,5 MB) Programm-Flyer 2018

Das Symposium ist eine anerkannte Fortbildungsveranstaltung für
Rechtsanwälte/innen (10 ZSt),
Ärzte/Ärztinnen (voraussichtlich 14 Punkte),
Psychotherapeuten/innen (voraussichtlich 12 Punkte),
und forensische Psychiater/innen (entsprechend Ärztekammer).

Anmeldung

bis zum 20.03.2018 mittels Anmeldeformular unten erbeten
oder per E-mail an: konfliktforscher@gmail.com
oder per Fax/Brief an: Institut für Konfliktforschung e.V. c/o Herrn Norbert Rüther, Franzstr. 69, 50935 Köln, Tel: 0221/437 910, Fax: 0221/2790577

Bitte geben Sie für die Teilnehmerliste Ihren Namen, Vornamen, Titel, Adresse,
Email-Adresse, Ort und Telefonnummer und ggf. Ihren Beruf an.

TAGUNGSGEBÜHR

Die Tagungsgebühr beträgt für Mitglieder des Instituts für Konfliktforschung e.V. und des Vereins Deutsche Strafverteidiger e.V.

115,00 € (für Mitglieder)
165,00 € (für Nichtmitglieder)
55,00 € (für Referendare/innen)

Im Preis enthalten ist der Tagungsband des Symposions 2018. Bei Absagen bis zum
20.3.2018 wird die Gebühr zu 100 % erstattet, ab dem 21.4.2018 zu 50 %.

KONTOVERBINDUNG

Institut für Konfliktforschung e.V., Hamburger Sparkasse,
IBAN: DE56 2005 0550 1043 2246 15, BIC: HASPDEHHXXX

BITTE GEBEN SIE IN DEN FOLGENDEN FELDERN IHRE KONTAKTDATEN EIN
(MIT* GEZEICHNETE FELDER SIND PFLICHTANGABEN)


(Angabe ist erforderlich, wenn eine Teilnahmebestätigung erwünscht wird)

* erforderlich

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Symposium 2018 des Institut für Konfliktforschung.

Die Anmeldung wird Ihnen in Kürze per Mail bestätigt, rechtswirksam wird sie, wenn
die Teilnahme-Gebühr auf unserem Konto gutgeschrieben wird.
Wir freuen uns auf Sie und das Symposium!

Das Programm 2018

Samstag, 14. April 2018

13:00 h
DR. HERIBERT WAIDER, Düsseldorf
Rechtsanwalt, Vorstand Deutsche Strafverteidiger e.V.
Begrüßung

13:15 h
PROF. DR. NORBERT KONRAD, Berlin
Psychiater, Vorsitzender des Instituts für Konfliktforschung e.V.
Einführung ins Tagungsthema

13:30 h
DR. OLIVER TOLMEIN, Hamburg
Rechtsanwalt, Kanzlei Menschen & Rechte
Maßregelvollzug in der Sicherheitsgesellschaft
Zu den Risiken und Nebenwirkungen der Forensischen Psychiatrie

14:30 h
JUTTA MUYSERS, Langenfeld
Psychiaterin; Ärztliche Direktorin der LVR-Klinik Langenfeld
Maßregelvollzug 2018
Geändertes Recht, neue Standards – alte Probleme?

15:30 h – Kaffeepause

16:00 h
FABIAN NOVARA, Mönchengladbach
Richter am Landgericht
Neue Maße für die Maßregel
Zur Reform des Unterbringungsrechts und ihren praktischen Auswirkungen

17:00 h
DR. HEINZ KAMMEIER, Münster
Herausgeber/Redakteur der Fachzeitschrift >Recht & Psychiatrie<
Maßregelvollzugsrecht reloaded
Zum Stand der Landesgesetzgebung: eine rechtspolitische Zwischenbilanz

18:00 h
DR. SUSANN LAUSCH, Straubing
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie; Direktorin des BKH Straubing
Zwangsbehandlung im Maßregelvollzug
Neues Recht – alte Probleme?

19:00 h – Ende

Sonntag, 15. April 2018

09:00 h
PROF. DR. HABIL. HELMUT POLLÄHNE, Bremen
Rechtsanwalt; Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Konfliktforschung
Neues (zum) Maß des Freiheitsentzuges in der forensischen Psychiatrie?
Alte Probleme im neuen Recht

09:45 h
LISA GRÜTER, Dortmund
Rechtsanwältin
Wie effektiv ist der Rechtsschutz im Maßregelvollzug(srecht)?

10:30 h
DR. NORBERT SCHALAST, Essen
Projektleiter am Institut für Forensische Psychiatrie, LVR-Klinikum
Maßregelvollzug bei Straffälligen mit Suchtproblemen
Praktische Erfahrungen und Ergebnisse der Essener Evaluationsstudie

11:15 h – Pause

11:45 h
DR. JAN QUERENGÄSSER, Reichenau
Dipl.-Psych., Psychologischer Psychotherapeut
LWL-Akademie für Forensische Psychiatrie (AFoPs)
Migranten und Migrantinnen im Maßregelvollzug

12:45 h
DR. JAN OELBERMANN, Berlin
Rechtsanwalt
und
JENS CHRISTIAN PIEL, Andernach
Chefarzt Suchttherapeutische Abteilung, Klinik Nette-Gut für Forensische
Psychiatrie
Disziplinierung des Maßregelvollzugs(rechts)?
Ein Streitgespräch

14:00 h Ende